Privatsphäre war gestern - App findet Facebook-User anhand von Fotos

Facezam-App findet personen auf Facebook anhand Foto
Bild: Screenshot Fazezam
Themen: 
Datenschutz, Facebook, Social Media, Tools

Eine neue App für iOS soll es ermöglichen, anhand selbst geschossener Fotos, Personen auf den Bildern bei Facebook zu finden und damit zu identifizieren.

Facezam nutzt dabei die facebookeigene Gesichterdatenbank und durchsucht diese nach Übereinstimmungen.
In Tests mit über 10.000 Bildern erreichte die App eine Trefferquote von 70%.

"Facezam could be the end of our anonymous societies.Users will be able to identify anyone within a matter of seconds, which means privacy will no longer exist in public society."

so der Autor der App, Jack Kenyon.

Facezam, soll ab dem 21. März im App Store für iOS erhältlich sein. Es könnte aber zu Verzögerungen kommen, die App soll Facebook Datenschutzrichtlinie zuwiderlaufen. Jack Kenyon verneint dies und ist zuversichtlich, dass Facezam regelkonform sei und pünktlich veröffentlich werden kann.
Er ist überzeugt davon, dass seine App helfen könnte, die Kriminalitätsrate zu reduzieren, indem sie Straftäter identifiziert, räumt aber ein, dass sein Programm auch negative Konsequenzen haben könnte.

Die Inspiration für Facezam lieferte Shazam, die erfolgreichste Software zur Erkennung von Musikstücken.

Sollte Facezam veröffentlicht werden, wäre es die erste App dieser Art. Bisher blockierte Facebook Apps, die Facebooks Datenbank zum Zwecke der Gesichtserkennung nutzen. Google verfuhr bisher ähnlich.




Das könnte Sie auch interessieren


Facebook startet neues Social Network für Unternehmen

Grafik: Facebook

Themen: 
Facebook, Social Media, Tools
Shopify macht den Facebook Messenger zum Verkaufskanal

Grafik: Shopify

Themen: 
E-Commerce, Facebook, Social Media