LEGO Life - Social Network für Kids
Bild: LEGO

LEGO Life - Social Network für Kids

Themen: 
Social Media, Trends

LEGO Life ermöglicht Kindern im Alter von 5-13 Jahren ihre eigenen Kreationen in einer streng kontrollierten Umgebung mit andern zu teilen. Die Kids können einen Minifiguren-Avatar erstellen und eigene Lego-Builds als Bilder hochladen oder die Bilder von andenen Nutzern mit LEGO-Emojis kommentieren.

Der Dienst ist kostenlos, und ein Team von Moderatoren stellt sicher, dass keine Fotos persönliche Informationen beinhalten. Die Kids können sich nur mit der Zustimmung der Eltern registrieren.
Es gibt keine Möglichkeit mit anderen Benutzern zu Chatten. Der Chat wird aber zielgruppengerecht gut duch Spielereien Stickers, Building-Challenges oder verschiedenen Fan-Gruppen ersetzt. An Engagement soll es also den Kleinen nicht mangeln.

Eine kleine Vorstellung des Social-Netzwerks als Video:

Die Applikation ist aktuell verfügbar in den USA, England, Kanada, Frankreich, Deutschland, Däenmark, Österreich und der Schweiz, für Android und iOS.
Eltern welche zuerst in dem neuen LEGO-Book für Kids stöbern wollen, können das ohne Registration tun.

Nachdem Nintendo mit Pokémon Go die letzte Sensation im Content Marketing geboten hat, legt LEGO nun mit einem eigenen Social Network die Messlatte möglicherweise schon wieder ein kleiner Stück höher.


Das könnte Sie auch interessieren


Obamas Facebook-Bot auf Drupal-Basis wird Open Source

Bild: whitehouse.gov

Themen: 
Drupal, Facebook, Netzkultur, Open Source, Social Media
Internet Security
Bild: Pexels.com
Themen: 
Sicherheit, Trends