Wie das Web unser Leben verändert - Virtual Revolution

The Virtual Revolution
Bild: Screenshot The Virtual Revolution

Thema: 
Netzkultur, Video

20 Jahre nach der Erfindung des Internets zeigt sich, dass wir einem Irrglauben aufgesessen sind. Was bezahlen wir für unsere Ausflüge ins Netz? Nachrichten, Suchmaschinen, Kommunikation - ist das ganze auch so kostenlos wie es zu sein scheint?

Die wenigsten wissen wie diese Dienstleistungen zur Verfügung gestellt werden, und wie wir schlussendlich für deren Nutzung bezahlen.

Seit dem Beginn der Internet-Ära befindet sich das neue Medium auf Siegeszug. Heute können wir Nutzer uns kaum ein Leben ohne das Netz vorstellen. Wie dies unser Leben verändert hat, und wie sich eine florierende Industrie rund um die Gratis-Dienstleistungen gebildet hat untersucht die amerikanische Journalistin Dr. Aleks Krotoski in dem vierteiligen Bericht für die BBC.


Eine empfehlenswerte Bericht Reihe. Leider auf der BBC Website nicht mehr verfügbar, aber mit wenig Recherche rasch bei Youtube zu finden.


Die erste Folge beschreibt die Auswirkungen der grossen Player im Netz und beinhaltet Interviews mit prominenten und einflussreichen Experten der Branche. Von Tim Berners-Lee, der als Erfinder des Internets gilt, über Bill Gates, dem Gründer von Microsoft, bis hin zu facebook Gründer Mark Zuckerberg, Marrisa Meyer (damals noch bei Google) und Steve Wozniak - Woz, dem Technischen Mastermind hinter Apple.


Weiterführende Informationen


Ähnliche Beiträge

Die wilden Wurzeln des World Wide Web
Bild: Die wilden Wurzeln des World Wide Web

Das Internet - erfunden von Hippies, finanziert vom Militär. Zunächst ein freier Raum, schon bald von Politik und Industrie mit Beschränkungen belegt, die viele auf die Barrikaden brachten.

Die Dokumentation von Arte zeigt die Entwicklung des Internet als sozialer Raum, mit Rechten, Pflichten und den politischen Auswirkungen des neuen Mediums. Neben Themen wie den Dauerbrennern Kopierschutz und Spionage werden weitere Aspekte von Verwicklungen und Interessen von Industrie und Gesellschaft aufgezeigt.


TED Talk
Unsere Population wächst und das Internet wächst mit. In den letzten vier Jahren stieg die Zahl der Internet Nutzer beinahe um 12% und erreichte ein Total von 2.7 Billionen Menschen. Dies bedeutet dass, 39% der Weltbevölkerung sich damit beschäftigen jegliche Art von Informationen zu sammeln und sie auszutauschen. Das ist eine völlig neue Situation für unsere Gesellschaft, denn noch nie zuvor in unserer Geschichte wurde solch eine Unmenge an Daten generiert.

Bei Fragen - fragen!